Zum Zeitungsartikel "Am Ratstisch gibt es keine SPD-Fraktion mehr"

18. Oktober 2019

Hier muss einmal klar gestellt werden, dass ein Kandidat (in diesem Falle Herr Bürgermeister Robert Strobel) von den Mitgliedern einer Partei nominiert wird. Da die beiden Stadträte, Georg Abt und Gabriele Walter, aus der SPD-Fraktion nicht der SPD-Partei angehören, ist am Vorgehen der Fraktionsvorsitzenden (gleichzeitig Ortsvorsitzenden) Gerlinde A. Schweiger nichts zu bemängeln, zumal diese die Mitglieder der SPD Ichenhausen in einer persönlichen (schriftlichen) Befragung vorher dazu gehört hat. Die Partei nominiert, nicht die Fraktion.

Weiter ist zu sagen: Die Entwicklung ist bedauerlich. Politisch gesehen muss man ganz klar sagen, sowohl Georg Abt als auch Gabriele Walter sind über die SPD in den Stadtrat gekommen. Inzwischen haben beide schriftlich ihren Austritt aus der SPD-Fraktion erklärt. Es ist deshalb ein Gebot der Fairness und des Anstandes, dass sowohl Georg Abt als auch Gabriele Walter ihr Stadtratsmandat zur Verfügung stellen und Platz machen für unsere Nachrücker. Gerlinde A. Schweiger SPD-Ortsvorsitzende Ichenhausen

Teilen